CHAKRA-HEILUNG DURCH KLANGSCHALEN

Der Stress im Alltagsleben, Sorgen, Ängste etc. bringen uns oftmals aus dem Gleichgewicht, was zur Folge hat, dass sich Muskeln verspannen und verhärten, wodurch z. B. Rückenschmerzen entstehen. 

Der Mensch besteht zu ca. 80 % aus Wasser. Wird eine Klangschale angeschlagen, nehmen wir die Schwingungen nicht nur über das Gehör auf, sondern die harmonischen Schwingungen der Klangschalen übertragen sich auch auf den Körper, in dem sie sich wellenförmig bis in jede Zelle ausbreiten. Über das Wasser in den Zellen setzen sich die Schwingungen fort. Zuerst wird der Körper dazu angeregt in der Schwingungsfrequenz der Klangschale mitzuschwingen, um dann in sein ureigenes, persönliches Schwingungsmuster zurückzufinden. Auf diese Weise erfahren die Chakren Heilung, die Selbstheilungskräfte werden angeregt, und wir tauchen in die ursprünglichen Bewusstseinszustände ein.

Und indem wir den Tönen lauschen, sowie unsere Aufmerksamkeit auf die Schwingungen im Körper lenken, gehen wir nach Innen, wir werden achtsam, der Alltagsstress fällt von uns ab, und Körper, Geist und Seele können, wie bei einer Meditation, entspannen. 

In den indischen Upanischaden heißt es, dass die Seelen ursprünglich aus Klang entstanden sind, und dadurch sprechen die Töne der Klangschalen unser tiefstes Unbewusstes an, und wir fühlen uns augenblicklich sicher, geborgen und geliebt. 

 

Was sind Chakren? Chakren sind Energiewirbel, über die wir Energie aufnehmen und abgeben. Jedes Chakra kann man sich in Form einer Blüte vorstellen. So hat z. B. das Wurzelchakra 4 Blütenblätter und das Kronenchakra 1000 Blütenblätter. 

 

Bei der Chakren-Heilung durch Klangschalen werden die Chakren in Harmonie gebracht. Energetische Heilung bedeutet kein Gesundheitsversprechen, sondern die vorhandenen Blockierungen zu entfernen und den Energiefluss wieder zu seinem natürlichen Ursprung zurückzuführen; auf diese Weise werden die Selbstheilungskräfte angeregt, und der Körper kann sich selbst regenerieren. 

 

Die Klangschalen bewirken:

- eine tiefe Entspannung

- Lösen von Verspannungen und Blockaden

- Sanfte Massage jeder einzelnen Körperzelle

- Stärkung der Selbstheilungskräfte

 

Meine speziellen Chakra-Klangschalen wirken insbesondere auf die Chakren heilend:

 

 

 

 

 

                                 Das Wurzel-Chakra

 

 

Das Wurzelchakra befindet sich zwischen Anus und Genitalien, es ist mit dem Steißbein verbunden und öffnet sich nach unten, und die Farbe rot wird ihm zugeordnet. 

Ist das Wurzelchakra geöffnet und frei von Blockaden fühlen wir eine tiefe Verbundenheit zur Natur, wir sind geerdet, zufrieden, fühlen Stabilität und innere Stärke, besitzen unerschütterliches Urvertrauen, Ausdauer und Durchhaltevermögen und sind voller Lebenskraft. Über das Wurzelchakra nehmen wir von der Erde die Lebensenergie auf. 

Bei einer Fehlfunktion haben wir Fixierungen, können schwer loslassen und materielles Denken. 

Blockiert oder geschlossen: schwache Widerstandskraft, Unsicherheit, viele Dinge im Leben bereiten uns Sorgen, Depressionen.

Auf der körperlichen Ebene: Darmerkrankungen, Hämorrhoiden, Verstopfung, Durchfall, Kreuzschmerzen im Bereich des Steißbeins, Hexenschuss, Ischias, Knochenerkrankungen, Osteoporose, Schmerzen in Beinen und Füßen, Krampfadern, Venenleiden, Blutarmut, Blutdruckschwankungen, stressbedingte Erkrankungen, allergische Beschwerden. 

 

 

                           Das Sakral-Chakra

 

Es befindet sich 3 Finger breit unter dem Nabel und ist mit dem Kreuzbein verbunden, die Farbe orange wird ihm zugeordnet. 

Schwingt das Sakralschakra in Harmonie geben wir uns dem Fluss des Lebens hin. Das Leben erfüllt uns mit Freude und Begeisterung, Kreativität, schöpferische Kräfte, die Fähigkeit zu genießen, alle Gefühle werden deutlich wahrgenommen, und der Körper wird liebevoll angenommen.

Fehlfunktionen: Blockaden in der Sexualität, fehlen von Freude und Lebenslust, Suchtverhalten. 

Blockiert oder geschlossen: Keine Gefühle wahrnehmen, sich lebendig begraben fühlen.

Körperliche Ebene: Unterleibserkrankungen, Nieren- Blasenprobleme, Harnwegsinfektionen, Blasenschwäche, Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, Hüftschmerzen, Hautkrankheiten aufgrund mangelnder Entgiftung.

 

 

                        Das Solarplexus-Chakra

 

Es befindet sich 2 Finger breit oberhalb des Nabels, ihm wird die Farbe gelb zugeordnet. Es ist der Sitz unserer Persönlichkeit und wir nehmen damit die Energie der Sonne auf. Mit diesem Chakra nehmen wir auch die Schwingungen anderer Menschen wahr. Ist es in Harmonie fühlen wir inneren Frieden, wir lieben und akzeptieren uns so wie wir sind und ebenso die Gefühle und Eigenheiten anderer Menschen, wir sind voller Tatkraft.

Fehlfunktionen: Wir kontrollieren und manipulieren, das Fehlen innerer Gelassenheit, es fällt uns schwer loszulassen und zu entspannen; "unerwünschte" Gefühle werden unterdrückt z. B. Ärger hinuntergeschluckt, und das äußert sich dafür von Zeit zu Zeit in unkontrollierten Wutausbrüchen. 

Unterfunktion: Niedergeschlagenheit, mutlos, überall sehen wir Schwierigkeiten, wir haben keine eigene Meinung, Essstörungen z. B. Magersucht, mangelndes Selbstvertrauen, mangelnde Selbstachtung, mangelndes Durchsetzungsvermögen. Ein schwaches Solarplexus-Chakra behindert auch die anderen Chakren in ihrer Entwicklung.

Körperliche Ebene: Magenbeschwerden, Sodbrennen, Erkrankungen von Leber, Milz und Gallenblase, Gelbsucht, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich, Nervenerkrankungen, Diabetes, Übergewicht, Magersucht. 

 

 

                             Das Herz-Chakra

 

Es befindet sich auf der Höhe des Herzens in der Mitte der Brust, ihm wird die Farbe grün zugeordnet. Mit dem Herz-Chakra empfinden wir Mitgefühl und nehmen auch die Schönheit der Natur, Musik und Kunst wahr. In der vollständig geöffneten Form ist das Herz-Chakra das Zentrum von wahrer bedingungsloser Liebe. Diese Liebe ist nur um ihrer selbst willen da, sie fordert nichts, erwartet nichts, verzeiht alles. Wir strahlen natürliche Wärme, Herzlichkeit und Fröhlichkeit aus. Wirkt das geöffnete Herz-Chakra in Harmonie mit den anderen Chakren zusammen, fühlen wir uns glückselig und eins mit unserer Seele und dem ganzen Universum. 

Fehlfunktionen: Man fühlt sich enttäuscht, weil man für die Liebe, die man gibt, nichts zurückbekommt. Die Unfähigkeit selbst Liebe anzunehmen und sich zu öffnen. Wir leiden unter Einsamkeit, es fällt uns schwer, uns unseren Mitmenschen zu öffnen sowie deren Gefühle wahrzunehmen. Wir können weder Liebe geben noch annehmen.

Unterfunktion: Wir sind leicht verletzbar, bei einer Zurückweisung fühlen wir uns persönlich beleidigt, Oberflächlichkeit, aufgesetzte Freundlichkeit, wir vermeiden es, uns auf andere Menschen einzulassen.

Ganz geschlossen: Hartherzigkeit, Depressionen.

Körperliche Ebene: Herzkrankheiten, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen, hoher und niedriger Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Durchblutungsstörungen, Lungenerkrankungen, Asthma, Atembeschwerden, Erkältungen, Allergien, Rückenschmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule, Schulterschmerzen, rheumatische Probleme im Bereich der Arme und Hände, Hauterkrankungen. 

 

 

                             Das Hals-Chakra

 

Es befindet sich zwischen Halsgrube und Kehlkopf, die Farbe hellblau wird ihm zugeordnet. 

Ist das Hals-Chakra vollständig geöffnet, können wir offen und natürlich unsere Gedanken und Gefühle ausdrücken, auch unsere Schwächen verleugnen wir nicht. Wir können uns deutlich ausdrücken, auch sehr gut zuhören. Wir lassen uns von der Meinung anderer Menschen nicht beeinflussen, sind frei und selbstbestimmt. Wir empfangen die innere Stimme und geben uns vertrauensvoll dieser höheren Führung hin. 

Blockiert: äußert sich in unbedachten Handlungen, kopflastig, verleugnen der Gefühlswelt, verdrängen der Gefühle, Sprachstörungen z. B. stottern, aber auch z. B. ununterbrochenes Reden, ohne wirklich etwas auszusagen. Furcht vor dem Urteil anderer.

Unterfunktion: mangelnde Ausdrucksfähigkeit, es fällt uns schwer Gedanken in Worte zu fassen und anderen unsere Gedanken und Gefühle mitzuteilen, Schüchternheit; Unsicherheit gegenüber anderen Menschen, mangelndes Vertrauen in unsere intuitiven Kräfte, Entscheidungsschwäche. 

Körperliche Ebene: Halsschmerzen, Mandelentzündung, Heiserkeit, Sprachstörungen wie Stottern, Zahnschmerzen, Zahnfleischentzündungen, Aphten, Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule, Nacken- und Schulterschmerzen, Steifheit und Verspannungen im Nacken- oder Schulterbereich, Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse. 

 

 

                Stirn-Chakra oder Dritte-Auge-Chakra

 

Es befindet sich einen Finger breit über der Nasenwurzel in der Mitte der Stirn, die Farbe indigoblau wird ihm zugeordnet.  

Es fällt uns leicht innere Bilder zu erzeugen, wir stehen in Kontakt zu unserer inneren Weisheit, handeln intuitiv, hellsehen. 

Fehlfunktion: Kopflastigkeit, wir versuchen alles mit dem Verstand zu erklären.

Unterfunktion: Nur die äußere, sichtbare Welt ist für uns Realität, für uns zählen nur materielle Werte, auch unklare Ängste, Wahnvorstellungen. Spirituelle Wahrheiten werden abgelehnt, geistige Verwirrung z. B. Schizophrenie, Vergesslichkeit, Sehstörungen, Konzentrationsstörungen, Lernschwäche, Gedanken springen hin und her, Gefühl der Sinnlosigkeit, Selbstsucht. 

Körperliche Ebene: Kopfschmerzen, Migräne, Gehirnerkrankungen, Augenleiden, Bindehautentzündungen, Sehschwäche, Hörschwäche, Mittelohrentzündung, Schnupfen, Nebenhöhlenentzündungen, Erkrankungen des Nervensystems, neurologische Störungen, Geisteskrankheiten, Konzentrations- und Lernschwäche. 

 

 

             Scheitel-Chakra oder Kronen-Chakra

 

Es befindet sich oben in der Mitte unseres Kopfes und öffnet sich nach oben und nimmt kosmische Energie auf, die Farbe ist violett. Auf das Kronen-Chakra können wir nicht konkret einwirken, es ist dann vollständig geöffnet, wenn alle anderen Chakren vollständig entfaltet sind. Wenn das Kronen-Chakra vollständig entfaltet ist, ist seine Aufgabe kosmische Energie aufzunehmen, beendet, da es nun selbst Energien aussendet, dabei wölbt sich er Blütenkelch (Tausendblättriger Lotus) nach außen und bildet eine Krone reinen Lichts über dem Kopf (Heiligenschein). 

Hier gibt es keine Fehlfunktionen oder Blockaden. Das Kronen-Chakra kann nur mehr oder weniger stark entwickelt sein.

Themen: Erleuchtung, Erfahrungen von Eins-Sein, unumstößliche Gelassenheit, tiefer innerer Friede, Zustand absoluter Glückseligkeit. Und weil alle Blockaden/Ängste verschwunden sind, fühlt man sich glückselig, und man kann gar nicht anders, als alles und jeden zu lieben, und man fühlt wie die Liebe unentwegt aus dem Herzen fließt.

Wenig entwickelt: Diese Menschen fühlen immer einen Mangel, wissen nicht, was ihnen fehlt, Gefühl der Unzufriedenheit, Depressionen.

Körperliche Ebene: Kopfschmerzen, Schwächung der Immunabwehr, Nervenleiden, Lähmungserscheinungen, Multiple Sklerose, Krebserkrankungen, Verwirrungszustände, Vergesslichkeit, Geisteskrankheiten, Depressionen. 

 

 

Chakra-Heilung für das Wurzel-Chakra

 

Kleine Klangschale aus Nepal, Planetentonschale: Mondkulmination

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  97

Sakral-Ch:     0

Solarpl-Ch:    0

Herz-Ch:       2

Hals-Ch:        0

Stirn-Ch:       0

Kronen-Ch:   0

 

Gewicht: 410 g

Durchmesser: 12,6

Höhe: 6,2

 

Mondkulmination: 

Seelisch werden alle Themen des Wurzelchakras durch diese Klangschale harmonisiert. Entspannung, Erdung, Vertrauen ins Leben, Sicherheit, Überleben und entspanntes Empfangen der Fülle.

Körperliche Ebene: unterstützend gegen Darmerkrankungen, Verstopfung, Ischias, Rheuma, Knieproblemen, Krampfadern, Knochenerkrankungen, Menstruationsbeschwerden; wirkt positiv auf das Skelett, die Knochen, Gelenke, Beine, Füße, Wirbelsäule und Nase. 

 

 

   Tibetische Klangschale, Planetentonschale Jupiter

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  59

Sakral-Ch:     0

Solarpl-Ch:    0

Herz-Ch:     39

Hals-Ch:        0

Stirn-Ch:        0

Kronen-Ch:    0

 

Gewicht: 920 g

Durchmesser: 18,5 cm

Höhe: 8,6 cm

 

Jupiter:

Seelisch: Diese Klangschale gibt uns wieder Vertrauen,  Geborgenheit, Sicherheit. Klangschalen mit Jupiterton erden uns, führen uns in unsere innere Harmonie.

Körperliche Ebene: wirkt unterstützend gegen Darmerkrankungen, Verstopfung, Wirbelsäulenproblemen, Knochenerkrankungen. 

 

 

 

Nepal Klangschale, Planetentonschale: Chiron

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  46

Sakral-Ch:     0

Solarpl-Ch:    6

Herz-Ch:       0

Hals-Ch:       0

Stirn-Ch:       0

Kronen-Ch: 46

 

Gewicht: 475 g

Durchmesser: 10,9 cm

Höhe: 6,5 cm

 

Chiron:

Oktaviert man diesen Ton weiter, erreicht man eine tiefrote Lichtfrequenz (rot = Wurzel-Chakra) und noch eine Oktave weiter landet man im ultravioletten Bereich (= Kronen-Chakra). Deshalb wird Chiron sowohl dem Wurzel-Chakra als auch dem Kronen-Chakra zugeordnet.)

Seelisch: Ideal für Yoga, ihr Klang hilft, schneller meditative Zustände zu erreichen, wirken antidepressiv. Dieser Klang wirkt gleichzeitig erdend und öffnet gleichzeitig für die höhere Intuition. 

Körperliche Ebene: hilft bei Knochenerkrankungen, Wirbelsäulensyndrom, Bandscheibenproblemen, Krankheiten am Dickdarm, der Milz, gleichzeitig aber auch gegen Krankheiten am Zentralnervensystem und dem Schädelbereich. 

 

 

 

 

Chakra-Heilung für das Sakral-Chakra: 

 

Kleine Klangschale aus Bengalen: Planetentonschale: Uranus

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:   0

Sakral-Ch:   84

Solarpl.Ch:    0

Herz-Ch:       0

Hals-Ch:        0

Stirn-Ch:      15

Kronen-Ch:    0

 

Gewicht: 260 g

Durchmesser: 10,7

Höhe: 5,4

 

Uranus:

Seelisch: Hilft unsere Emotionen deutlich wahrzunehmen und unsere Bedürfnisse; bringt wieder mehr Freude in unser Leben, weil wir uns selbst wieder spüren und deshalb wieder wach durchs Leben gehen.

Thema Übergewicht: Der Appetit wird wieder als Zeichen des Körpers beachtet, dadurch bekommt der Körper genausoviel, wie er benötigt und überflüssige Kilos verschwinden auf ganz natürliche Weise. Die Sexualität wird als glücklich und erfüllend wahrgenommen.

Körperliche Ebene: unterstützend bei Nierenproblemen, Harnwegsinfektionen, Menstruationsproblemen, Prostata- und Eierstockerkrankungen. Alle Körperflüssigkeiten werden von dieser Frequenz positiv beeinflusst.

 

 

Chakra-Heilung für das Solarplexus-Chakra:

 

Tibetische Klangschale, Planetentonschale: Theta-Welle

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  0

Sakral-Ch:   21

Solarpl-Ch:  76

Herz-Ch:      0

Hals-Ch:       0

Stirn-Ch:       0

Kronen-Sch:  2

 

Gewicht: 900 g

Durchmesser: 18,2 cm

Höhe: 8 cm

 

Theta-Welle:

Seelisch: Der Theta-Zustand ist ein Meditationszustand, bei dem sich die Gehirnwellen verändern; es wird ein tieferer Entspannungszustand als während des Schlafes erreicht.

Dieser Zustand fördert die Erinnerungs- und Lernfähigkeit.

Themen: Natürliches Selbstbewusstsein, in die eigene Kraft kommen, Entfaltung der Persönlichkeit.

Körperliche Ebene: unterstützend gegen Magenbeschwerden, Diabetes, Übergewicht, Leber- und Gallenleiden, Hauterkrankungen, Allergien.

 

 

 

Chakra-Heilung für das Herz-Chakra

 

Kleine Klangschale aus Nepal, Planetentonschale: Meisterton

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  6

Sakral-Ch:   0

Solarpl.-Ch: 0

Herz-Ch:    93

Hals-Ch:      0

Stirn-Ch:      0

Kronen-Ch:  0

 

Gewicht: 290 g

Durchmesser: 11 cm

Höhe: 5,4 cm

 

Meisterton:

Seelisch wird der Mensch durch diese Klangschale geöffnet, und er erfährt das Sein als liebevolle Schwingung und bedingungslose Liebe.

Körperliche Ebene: unterstützend bei Herzbeschwerden, Lungenerkrankungen, Erkältungen, Kreislauf- und Immunsystemerkrankungen. 

 

 

 Chakra-Heilung für das Hals-Chakra:

 

Kleine Klangschale aus Bengalen, Jahreston: OM

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  9

Sakral-Ch:   9

Solarpl-Ch:  0

Herz-Ch:     6

Hals-Ch:     75

Stirn-Ch:      0

Kronen-Ch:  0

 

Gewicht: 280 g

Durchmesser: 10,8 cm

Höhe: 5,3 cm

 

OM-Ton:

Seelische Wirkung: entspannend, beruhigend, ausgleichend, entkrampfend.

Diese Frequenz stimuliert die tiefe Freude, die aus einem selbst fließt, stärkt die Fähigkeit die eigene Intuition wahrzunehmen und unterstützt dabei, unsere eigenen Interessen und Anliegen zu vertreten.

Körperliche Ebene: damit lassen sich Herzprobleme, Lungenerkrankungen, Erkältungen, Hals- und Ohrenschmerzen lindern. 

 

 

 

 

Chakra-Heilung für das Stirn-Chakra: 

 

Kleine Klangschale aus Bengalen, Planetenton: Mars

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:   0

Sakral-Ch:   18

Solarpl.-Ch:   0

Herz-Ch:       0

Hals-Ch:        0

Stirn-Ch:      81

Kronen-Ch:    0

 

Gewicht: 230 g

Durchmesser: 9,8 cm

Höhe: 5,1 cm

 

Mars:

Seelisch: stärkt die Konzentration und den Willen, und auch die Fähigkeiten zur Intuition werden gesteigert. 

Körperliche Ebene: Augen, Augenhöhlen, Jochbein, gegen Hormonungleichgewichte, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Konzentrationsschwäche.

 

 

 

 

Chakra-Heilung für das Hals- und Stirn-Chakra

 

Klangschale Bengalen, Planetentonschale: Merkur

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  0

Sakral-Ch:   9

Solarpl-Ch.  0

Herz-Ch:      0

Hals-Ch:     45

Stirn-Ch:     45

Kronen-Ch:  0

 

Gewicht: 1280 g

Durchmesser: 21,3 cm

Höhe: 9,5 cm

 

Merkur: 

Seelisch: Diese Klangschale verhilft zur besseren Ausdrucksfähigkeit durch Sprechen, Schreiben, Tanzen, Musik etc., die Kommunikation mit den Menschen wird verbessert (Blockaden wie z. B. Schüchternheit lösen sich); hilft, sich für die eigene Intuition zu öffnen.

Körperliche Ebene: unterstützend bei Halsschmerzen, Heiserkeit, Zahnfleischentzündungen, Nacken- und  Schulterschmerzen, Schluckbeschwerden, Schilddrüsenproblemen, Ohrerkrankungen, Stimmbänder, Halswirbelsäule.

 

 

Sanfte Chakra-Schwingung für das Kronen-Chakra:

 

Orissa Klangschale, Planetentonschale: Alpha-Welle

 

Wirkung der Klangschale auf das Chakra-System:

Wurzel-Ch:  0

Sakral-Ch:   20

Solarpl-Ch:  20

Herz-Ch:       0

Hals-Ch:        0

Stirn-Ch:        0

Kronen-Ch:  59

 

Gewicht: 500 g

Durchmesser: 13,5 cm

Höhe: 6,2 cm

 

Alpha-Welle:

Der Alpha-Zustand ist ein Zustand der gedankenfreien Wachheit, der heilend und stärkend wirkt. 

Seelisch: Hingabe, Loslassen, entspannen. Wir bekommen ein Gefühl für das Ganze und fühlen uns mit allem verbunden, mit Menschen, mit Tieren und mit Pflanzen. Aus der Quelle der Seele erhalten wir die Wahrnehmung der Intuition und Führung in unserem Leben. Wir wissen, dass es eine größere Weisheit in uns gibt, mit der wir verbunden sind. 

Körperliche Ebene: wirkt unterstützend auf die Epiphyse (Zirbeldrüse), auf das zentrale Nervensystem, die Hirnhäute, das Großhirn und den sonstigen Schädelbereich.

 

 

 

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch. Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung:

0650/ 36 94 191

 

1 Stunde: 30 €